Wolfram Unger FDP-Ehrenmitglied

Mit Standing Ovations quittierten die Nürnberger Liberalen bei ihrer Kreishauptversammlung die Ehrenmitgliedschaft ihres Alt-Stadtrates Wolfram Unger.

 Kreisvorsitzende und FDP-Stadträtin Christiane Alberternst sowie Stadtrat Utz Ulrich hatten den Antrag auf die Ehrenmitgliedschaft für Wolfram Unger gestellt – und der Antrag wurde auf den Mitgliedern einstimmig angenommen.

„Wolfram Unger hat sich um die liberale Idee insgesamt und die Nürnberger Liberalen im Besondern außerordentlich verdient gemacht“, fasste Alberternst 44 Jahre treue Mitgliedschaft in der Freien Demokratischen Partei in einem Satz zusammen.“ Du hast in guten und auch in schwierigen Zeiten im Nürnberger Stadtrat die liberalen Positionen vertreten, auch dann, wenn es nicht populär war“, würdigte die Kreisvorsitzende das über 18 Jahre dauernde kommunalpolitische Engagement im Rat der Stadt.
Wolfram Unger, dem 2008 das Bundesverdienstkreuz verliehen wurde, wirkt über die Politik hinaus ehrenamtlich, u.a. als langjähriger Präsident des Fränkischen Albvereins sowie als Mitbegründer des Fördervereins Geschichtswissenschaft an der FAU Erlangen-Nürnberg. Heute engagiert er sich maßgeblich bei der alten-Akademie Nürnberg und ist Mitglied des Stadtseniorenrats Nürnberg.


Neueste Nachrichten