Pressemitteilung zur U3-Anbindung

Die Bunten und Grünen sind darüber verwundert, dass die zuständigen Stellen bei der Stadt Nürnberg die Herausgabe des Gutachtens zur Rentabilität der U3 nach Wegfall des Astes nach Zirndorf verweigern.

Selbstverständlich hat die Stadt das Recht und vielleicht sogar die Pflicht, vertrauliche Zahlen und Namen nicht herauszugeben. Sie hat aber genauso die Pflicht, Entscheidungsträger und Öffentlichkeit darüber zu informieren, ob, unter welchen Prämissen und auf Grund welcher Berechnungsmethoden sich eine Rentabilität des Südasts der U 3 nach Gebersdorf auch nach Wegfall der Linie nach Zirndorf ergeben soll. Bei der gegenwärtigen problematischen Finanzlage der Stadt sollte nachgewiesen werden, warum eine Anbindung von Gebersdorf nicht durch ein oberirdisches Verkehrsmitttel annähernd so gut und weitaus kostengünstiger umgesetzt werden kann.

Brigitte Wellhöfer, Christine Seer
Bündnis 90 / Die Grünen

Utz W. Ulrich, Thomas Schrollinger 
AG „Die Bunten“

v.i.S.d.P. Stadtrat Utz W. Ulrich, Sprecher der AG „Die Bunten“

 

« vorherige Seite | 1 | 2 | nächste Seite »


Neueste Nachrichten