Pressemitteilung: Drive-In Wintermarkt für Nürnberg

Viele andere Städte machen es vor: Drive-In Weihnachtsmärkte.

Mit der großen Fläche des Volksfestplatzes bietet Nürnberg sich geradezu dafür an. Statt nur dezentral Weihnachtsstände in der Innenstadt zu verteilen und damit zum Bummeln einzuladen, sind in anderen Städten erfolgreich die Drive-in Weihnachtsmärkte gestartet. Nicht nur würde es zu einer Entlastung der Innenstadt führen und damit das Infektionsgeschehen eindämmen, sondern auch weit mehr Ständen die Möglichkeit geben sich zu präsentieren.

„Auf Grund der hohen Fallzahlen, sollte der mögliche Lockdown bis zum 10. Januar 2020 abgewartet werden. Das bietet jedoch genug Zeit, ein städtisches Konzept für einen Drive-In Wintermarkt mit den Standbesitzern zu entwickeln und die ersten Besucher ab Mitte Januar willkommen zu heißen, “ fordert die FDP Nürnberg.


Neueste Nachrichten