Karsten Klein MdL zu Gast in unserer Kreishauptversammlung

 Karsten Klein aus Aschaffenburg, Stellv. Fraktionsvorsitzender der FDP im Bayerischen Landtag und deren haushaltpolitischer Sprecher, berichtete uns am 14.6. unter dem Titel „Halbzeitbilanz der Landtagsfraktion/Untersuchungsauschuss BayernLB“ in einer interessanten Stunde und stand anschliessend zur Diskussion bereit.

Die Auffangmaßnahmen der jetzigen Koalitionsregierung für die Landesbank waren bitter notwendig und voll gerechtfertigt – die Fehler, die zu dem Landesbankdilemma geführt haben, sind eindeutig eine Sache der CSU-Vorgängerregierung. Grobe Fahrlässigkeit jener Regierung wurde seitens des Ausschusses nicht ausgeschlossen – und das steht so im Abschlussbericht. Der jetzige Landeshaushalt der CSU/FDP-Koalition konnte dennoch ausgeglichen gestaltet werden und enthält, z.B. für den Bildungssektor, auch noch zählbare Verbesserungen. Die FDP stellt sich als verlässlicher, engagierter, aber auch unbequemer Partner. Über Belastungsgrenzen und die Notwendigkeit einer g e g e n s e i t i g e n Rücksichtnahme wurde in der Versammlung dann lebhaft diskutiert.


Neueste Nachrichten