Für Bildung und Integration neu in Berlin: Muhanad Al-Halak

Alan Canepa: Muhanad, Glückwunsch erstmal zu deinem Einzug in den Bundestag, von uns aus Nürnberg. Wie fühlt es sich jetzt an, ein Bundestagsabgeordneter zu sein?

Muhanad bringt gute Politik und Laune nach Berlin

Muhanad Al-Halak: Vielen Dank erstmal. Für mich ist es immer noch unglaublich. Ich war vorher schon oft im Bundestag als Besucher, aber wenn ich jetzt als Bundestagsabgeordneter drin sitze, ist das Gefühl unbeschreiblich.

Alan Canepa: Welche Aufgaben stehen jetzt beim Aufbau deines Büros an?

Muhanad Al-Halak: Ich brauche erstmal Mitarbeiter, das ist klar. Organisatorisch bin ich jetzt ein wenig überfordert, weil ich einige Termine durcheinander gebracht habe die letzten zwei Wochen. Das ist jetzt für mich eine Riesenaufgabe natürlich.

Alan Canepa: Was steht jetzt auf deiner politischen Agenda?

Muhanad Al-Halak: Meine Themen liegen auf der Hand. Zwei Themen sind mir sehr wichtig: Einmal die berufliche Bildung und zweitens die Integration. Dafür habe ich mich auch beworben. Ob ich die Ausschüsse bekomme, sehe ich dann erst. Aber ich möchte mich schon gerne auch in Zukunft dafür einsetzen. Durch meine Biografie weiß ich, wovon ich rede. Ich selber bin Handwerker und möchte mich auch dafür in Zukunft stark machen. Migrationsgeschichte habe ich und dafür möchte ich mich auch stark machen.
Alan Canepa: Was kann jetzt die Partei tun, um dich in deinem Mandat zu unterstützen?

Muhanad Al-Halak: Die Mitglieder kennen mich und kennen meine Positionen. Die Unterstützung habe ich eigentlich in der Vergangenheit sehr oft bekommen. Das hat man ja auch gesehen. Egal ob bei der Listenaufstellung oder danach. Ich begleite aktuell Nicole Bauer. Ich darf ihr Büro benutzen. Die Kollegen sind sehr offen und sind unterstützend. Ich finde das toll. Das habe ich jetzt nur bei der FDP erlebt.

Alan Canepa: Denkst du, dass wir mit der wahrscheinlich kommenden Koalition Fortschritte machen werden in der Bildungspolitik oder bist du da eher pessimistisch?

Muhanad Al-Halak: Ich bin eher sehr positiv beeindruckt, muss ich ehrlich sagen, weil im Sondierungspapier sehr viele FDP-Inhalte mir zusprechen. Und ich finde, das ist toll. Wir sind auf einem guten Weg in Richtung der weltbesten Bildung.

Alan Canepa: Dann bedanke ich mich für das Gespräch und wünsche noch viel Erfolg bei der Büroeinrichtung und dann natürlich bei der Politik in den kommenden Jahren.

Muhanad Al-Halak: Vielen Dank!


Neueste Nachrichten