FDP Nürnberg verurteilt völkerrechtswidrigen Angriff auf die Ukraine

Die FDP Nürnberg verurteilt den völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine und steht an der Seite des ukrainischen Volks.
Wir fordern die Stadt Nürnberg auf:
  • die Beziehungen zu sämtlichen russischen Stellen oder Firmen bis auf weiteres zu beenden,
  • Vertreter des russischen Staates zu unerwünschten Personen im Stadtgebiet zu erklären und
  • zu prüfen, wie wir im Rahmen unserer Städtepartnerschaft die Bürger und Bürgerinnen in Charkiw praktisch unterstützen können.

Wir stehen aber auch ausdrücklich an der Seite unserer russischstämmigen Mitbürger, die diesen Angriff auch verurteilen.


Neueste Nachrichten