FDP Nürnberg – Stimme der Vernunft

Greding – Der neu gewählte Vorstand der FDP Nürnberg tagte erstmals gemeinsam, um die inhaltliche und strategische Ausrichtung für die kommenden Jahre festzulegen. „Wir Liberale werden in den schwierigen, anstehenden, Entscheidungen in Nürnberg die Stimme der Vernunft sein.“, erklärt FDP-Stadträtin und Kreisvorsitzende Dr. Christiane Alberternst nach der konstruktiven Klausurtagung zufrieden.

Als Kernthemen legten die Liberalen Ökonomie und Ökologie, Bildung und Familie, die Themen Integration und Bürgerrechte und selbstverständlich Kultur fest. Daneben besprachen die Liberalen auch die zukünftige Veranstaltungsplanung. So wollen sich die Liberalen bemühen, noch in diesem Jahr für Veranstaltungen den Vorsitzenden der bayerischen Landtagsfraktion, Thomas Hacker MdL, und Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger nach Nürnberg zu holen.

„Die vom Kreisvorstand ausgearbeiteten organisatorischen und inhaltlichen ‚liberalen Leitplanken‘ werden in den nächsten Wochen ausführlich mit unseren Mitgliedern diskutiert und in unseren Arbeitskreisen thematisch weiter feinjustiert“, umschreibt Alexander Liebel, stellvertretender Kreisvorsitzender, das weitere Vorgehen der Liberalen in Nürnberg. So sieht sich die FDP Nürnberg nach der produktiven Tagung auf einem sehr guten Weg, begonnene Veränderungen zu verstetigen und auszubauen.

 


Neueste Nachrichten