FDP Nürnberg nominiert StS Hessel MdL als Landtagskandidatin für Nürnberg-Ost

Nürnberg – Die Liberalen in Nürnberg Ost nominierten einstimmig die bayerische Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel MdL zu ihrer Kandidatin für die Landtagswahl im kommenden Jahr. Als Kandidat für den Bezirkstag wurde, ebenfalls einstimmig, Alexander Liebel gewählt.

 Katja Hessel ist seit dem Einzug der Liberalen 2008 Mitglied des bayerischen Landtages und wurde mit der Bildung der Koalitionsregierung in Bayern zur Staatssekretärin für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie berufen. In Nürnberg ist sie stellvertretende Kreisvorsitzende, im Bezirk Mittelfranken Schatzmeisterin der Liberalen. Außerdem ist sie Schatzmeisterin im Landesvorstand der Liberalen Frauen in Bayern und Mitglied des Präsidiums der FDP Bayern. Hessel bedankte sich bei den Delegierten der FDP Nürnberg-Ost für das große Vertrauen. Hessel erklärte, sie wolle neue und wichtige Akzente bei drei Schwerpunktthemen setzen. Als wichtiges Thema sieht die Nürnbergerin die Innovationskraft des Mittelstandes weiter voranzutreiben und so fit für die Zukunft zu machen. Ein weiteres, großes Anliegen ist für Hessel das Thema Frauen in der Wirtschaft. Hier gebe es noch enormen Verbesserungsbedarf, wie etwa im Bereich flexible Arbeitszeiten. Außerdem sieht Hess

 el die Energiewende als eines der bedeutendsten politischen Themen in Bayern. Hier will Hessel weiter kraftvoll vorangehen. Bayern sei auf einem guten Weg, doch gebe es noch viel zu tun.
Für das Rennen um die Bezirkstagswahl schicken die Liberalen für den Stimmkreis Nürnberg-Ost Alexander Liebel ins Rennen. Liebel, bis August dieses Jahres Schulleiter der Nürnberger Berufsschule 4, war bereits von 1988 bis 1994 Mitglied des mittelfränkischen Bezirkstages. Dabei war er vier Jahre Vorsitzender des Schulausschusses des Bezirkstages.


Neueste Nachrichten