FDP Nürnberg für mehr Bürgerbeteiligung

Die Stadträte der FDP stellten am 16. Februar 2011 einen Antrag zur Schaffung eines  transparenten  und verständlichen  Haushalts,  mit  dem  Ziel  einer besseren Bürgerbeteiligung. „Wir  Liberale  stehen  dem  Ansatz  Bürgerhaushalt  prinzipiell aufgeschlossen gegenüber. Allerdings muss die Frage geklärt werden, wie die Bürgerinnen und Bürger in die Finanzfragen der Stadt adäquat einbezogen werden können.“, sind sich die Stadträte Dr. Christiane Alberternst und Utz Ulrich einig.

Dazu gehören nach Ansicht der FDP u.a. Vereinfachung im Auffinden von Haushaltstiteln in der Papierversion, z.B. durch ein Stichwortverzeichnis  mit Seitenzahlen, sowie der Zugang zu einer nutzerfreundlichen Online‐Version.

Die FDP Nürnberg fordert die Schaffung einer Online‐Version als Grundlage für eine bessere Bürgerbeteiligung. Der  Haushalt soll im  Internet  zugänglich und  mittels  Suchmaschine leicht handhabbar sein.  Durch einen Beschluss des Stadtrats vom 22.11.2010 ist die Verwaltung verpflichtet, bis Mitte diesen Jahres ein Konzept zum sogenannten Bürgerhaushalt vorzulegen. Die Pressemitteilung zum Download finden sie hier.


Neueste Nachrichten