FDP Nürnberg begrüßt Entscheidung zum S-Bahn Netz

S-Bahn

Der Nachprüfungsantrag der DB Regio bezüglich des Vergabeverfahrens des S-Bahn Netzes Nürnberg wurde von der Vergabekammer Südbayern als unbegründet zurück gewiesen. Einer Vergabe des S-Bahn Netzes an den britischen Bieter National Express Rail GmbH steht somit nichts mehr im Wege.
Die FDP Nürnberg begrüßt diese Entscheidung sehr. Zum einen ist nun mehr hoffentlich die Hängepartie um die Zukunft des S-Bahn Netzes Nürnberg beendet, da nun klar ist, wer der künftige Betreiber der S-Bahn Nürnberg sein wird. Zum anderen ist es aber auch eine positive Stärkung des Wettbewerbes auf der Schiene.

Katja Hessel

Katja Hessel

„Durch die wettbewerblichen Ausschreibungen ist es in Bayern gelungen, den Schienenpersonennahverkehr erheblich auszuweiten. Es ist schön, dass die Bayerische Eisenbahngesellschaft in ihrem Weg, dies erfolgreich fortzuführen letztendlich bestätigt wurde“, kommentiert die ehemalige Verkehrsstaatsekretärin Katja Hessel diese Entscheidung. Ein attraktiver SPNV ist ein wichtiger Baustein im öffentlichen Nahverkehr. Die FDP Nürnberg verkennt auch nicht die Tragweite der Entscheidung für die betroffenen Mitarbeiter der DB Regio, hier für wird aber sicherlich die DB Regio bis zum Betreiberwechsel im Jahre 2018 eine Lösung finden. Für die Kunden der S-Bahn Nürnberg ist die Vergabe im Wettbewerb ein Gewinn.


Neueste Nachrichten