FDP fordert flexibles Verwaltungshandeln – Spielplatzprojekt Röthenbach-Ost

Die Vorschläge des Bürgervereins Röthenbach zur Finanzierung eines großen Kinderspielplatzes im Neubaugebiet Röthenbach-Ost sind klug und ein tolles Zeichen für bürgerschaftliches Engagement. Die FDP kann allerdings nicht nachvollziehen, warum Teile der Verwaltung hier auf der Bremse stehen. Angesichts der Versorgung mit angemessenen Spielplätzen in der Stadt ist das nicht nachvollziehbar.

Stadträtin Christiane Alberternst: „Ein kluger Vorschlag des Bürgervereins, positive Signale seitens der Investoren – und eine Verwaltung, die diesen engagierten Vorschlag ausbremst? Das können wir im Sinne der Kinder in Röthenbach so nicht akzeptieren. Über die Ausschussgemeinschaft haben wir eine Anfrage zu dem Thema gestellt. Wir wollen ein kinderfreundliches Nürnberg.“


Neueste Nachrichten