ERKLÄRUNG DER FDP NÜRNBERG

 

Mit uns Freien Demokraten in Nürnberg gibt es keine Kooperation mit extremen Parteien. Dies galt in der Vergangenheit, gilt in der Gegenwart und wird auch in Zukunft unser Handeln bestimmen.

Bereits 2002 hat unser heutiger Stadtrat Alexander Liebel, FDP-Stadtrat seine Kandidatur zum Amtsleiter für Berufsschulen nicht angetreten, als klar wurde, dass eine erfolgreiche Wahl nur mit den Stimmen der NPD zustande kommen kann.

Als politische Kraft der Nürnberger Mitte stehen wir für vernünftige, sachliche und moderne Politik auch auf kommunaler Ebene. Unser #UpgradefürNürnberg umfasst daher smarte Lösungen in den Bereichen Wohnen, Verkehr, Integration, Armutsbekämpfung, Bildung und Sicherheit. Dabei stehen wir auch für eine pluralistische Stadtgesellschaft und bekämpfen jene, die unsere offene Gesellschaft attackieren.

Wir lassen uns nicht in eine Ecke mit extremen politischen Gruppen stellen. Unser politisches Handeln beweist unsere liberale Politik für Nürnberg.

gezeichnet:
Katja Hessel MdB (Vorsitzende)
Sascha Arndt (Stellv. Vorsitzender)
Sebbi Bachmann (Stellv. Vorsitzender)
Ümit Sormaz – OB-Kandidat (Listenplatz 1 zur KW20)
Birgit Wegner (Listenplatz 2 zur KW20, Stellv. Vorsitzende)
Alexander Liebel, FDP-Stadtrat (Listenplatz 3 zur KW20)
Luiza Sydorova (Listenplatz 4)

#LiberalesNürnberg


Neueste Nachrichten