Volle Transparenz im Stadtrat

Die FDP Nürnberg ist der Meinung, dass Transparenz einen der Grundpfeiler der Demokratie darstellt. Deshalb fordern wir seit langem und weiterhin, Nürnberger Stadtratssitzungen den Bürgerinnen und Bürgern via Livestream zugänglich zu machen.

Wir fordern, dass alle Anträge aufgeschlüsselt nach Dokumentennummer, Antragsteller, Zuständigkeit, Status und weiteren sinnvollen Kriterien spätestens zwei Wochen nach Eingang öffentlich, online und jederzeit verfügbar gemacht werden.

Wir fordern zudem, dass alle bestehenden und alle zukünftigen Dokumente als verlinkbare URL statt als Download bereitgestellt werden. Auf Archivformate ist hierbei zu verzichten. Alle über URL verfügbar gemachten Dokumente sollen für Suchmaschinen wie DuckDuckGo, Webwiki, metaGer, Altavista, Archive.org oder Bing indexierbar sein.

Diese URLs sollen einen Permalink bzw. Zitierlink erhalten, welcher sich mindestens 250 Jahre oder bis zur Abschaffung des http-Protokolls nicht ändern darf. Ist es aus technischen Gründen nicht möglich, ein Dokument online verfügbar zu machen, so muss an dessen Stelle für den Bürger beschrieben werden, warum dies nicht verfügbar ist und wie es dem Bürger möglich ist, die gewünschte Information zu erhalten. Dies ist auch kostengünstig insbesondere mit Quelloffener Software möglich.


Neueste Beschlüsse