Stadtrat Nürnberg – Wechsel bei der FDP

FDP-Stadträtin Dr. Christiane Alberternst (46, freiberufliche Dipl.-Psychologin), die für die FDP seit 2008 im Nürnberger Stadtrat sitzt, hat um die Entlassung aus ihrem Mandat aus beruflichen Gründen gebeten. Christiane Alberternst dazu: „Die letzten 10 Jahre waren eine interessante und spannende Zeit. Ich habe mich nach Kräften für ein weltoffenes Nürnberg eingesetzt, das kinder- und familienfreundlich ist und in dem alle eine faire Chance haben. Nun steht bei mir eine berufliche Veränderung an und ich werde leider die Zeit für den Stadtrat nicht mehr haben. Ich bedanke mich bei allen Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen und versichere, dass ihre Stimme auch bei meinem Nachrücker Alexander Liebel gut aufgehoben ist.“

Die Kreisvorsitzende der FDP Nürnberg Katja Hessel MdB hierzu: „Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Dr. Alberternst für Ihre Arbeit im Nürnberger Stadtrat als Vertreterin der FDP. Sie war als Stadträtin unser Gesicht für die Nürnberger Kommunalpolitik und hat es geschafft, gerade auch im Stadtrat die Themen Digitalisierung in der Bildung und Bürgerteilhabe voran zu treiben. Darüber hinaus hat sie sich sehr für Integration eingesetzt. Mit Alexander Liebel wird gerade der für uns wichtige Themenbereich Bildung mit einer gewichtigen Stimme für die FDP im Nürnberger Stadtrat vertreten sein. Als ehemaliger Schulleiter der kaufmännischen Berufsschule 4 kann er hier Erfahrung und Fachkompetenz für diesen wichtigen Chancenbereich einbringen. Ich freue mich mit ihm über die neue Aufgaben und wünsche ihm hierfür viel Glück.“

Die Vereidigung von Alexander Liebel ist für die Stadtratssitzung am 17.10.18 angesetzt.


Neueste Nachrichten